mercedes-836075_1280

Weltspitze: Daimler-Benz Nutzfahrzeuge

Weltspitze: Daimler-Benz Nutzfahrzeuge

Dass der Markenname Daimler-Benz untrennbar mit den zwei großen Pionieren der Automobilgeschichte, Carl Benz und Gottfried Daimler, verbunden ist, gehört heute sicherlich zum Allgemeinwissen. Dass aber beide Pioniere unabhängig voneinander ihre Automobile „erfanden“ und entwickelten, ist sicherlich nicht jedem bekannt. Während Karl Benz 1886 seinen Motorwagen zum Patent anmeldete und dieses Jahr damit als das Geburtsjahr des modernen Automobils gilt, folgte Gottlieb Daimler mit seinem ersten Fahrzeug nur wenig später. Dann allerdings trennte sich die Entwicklungsgeschichte. So setzte Karl Benz fortan seinen Schwerpunkt auf die Herstellung von Personenkraftwagen, Gottlieb Daimler hingegen widmete sich vornehmlich Nutzfahrzeugen. Auch dieses mit Erfolg, denn er konnte im Jahr 1896 den ersten Lastkraftwagen der Welt herstellen. Es handelte sich um ein Fahrzeug mit 1,5 Tonnen Nutzlast, der als Frontlenker mit hinten eingebauten stehendem Zweizylinder-Unterbaumotor gebaut wurde. Von diesem Zeitpunkt an bis heute gehören die Nutzfahrzeuge von Daimler zu der absoluten Weltspitze

bald_ag_bildquelle

bald_ag_bildquelle

Weltmarkt wird dominiert

Seit dieser Fusion dominieren die Nutzfahrzeuge von Daimler-Benz den Weltmarkt. Viele der Fahrzeuge erlangten Weltberühmtheit, so zum Beispiel Mercedes-Benz Lo 2000, der L 10000 und der der LP 1632. In deren Fußstapfen sind dann fast nahtlos die heutigen Modelle wie zum Beispiel der Mercedes-Benz Sprinter oder der Vario sowie eine Reihe von Kastenwagen getreten. Insgesamt deckt Daimler-Benz mit großem Erfolg das komplette Portfolio des Nutzfahrzeugmarktes ab.

 

Quelle: http://www.bald.de/nutzfahrzeuge/