Die Teuersten Reifen der Welt

Diese Reifen kosten 532.812 EURO

Weltrekord Reifen von Z Tyre

532.812 Euro für vier Reifen sind natürlich erst mal hart zu schlucken. Was rechtfertigt eine so astronomisch hohe Summe? Z Tyre jedenfalls hat keine Kosten und Mühen gescheut und für seine Rekord-Reifen italienische Juweliere an …

Autoreifen können teuer sein, aber bei einem Preis von 532.812 Euro für vier Pneus von Z Tyre schlackern selbst hartgesottene Reifen-Spezis die Ohren. Der enorme Preis hat der in Dubai ansässigen Firma jetzt einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde beschert – für die teuersten Reifen der Welt.

532.812 Euro für vier Reifen sind natürlich erst mal hart zu schlucken. Was rechtfertigt eine so astronomisch hohe Summe? Z Tyre jedenfalls hat keine Kosten und Mühen gescheut und für seine Rekord-Reifen italienische Juweliere an einem sündhaft teuren Schmuck aus Diamanten und Gold-Plättchen arbeiten lassen. Richtig gelesen, Z Tyre schmückt seine Reifen mit Diamanten und Gold, was natürlich für einen Hersteller aus Dubai irgendwie obligatorisch ist. Allerdings: Nur eines dieser Reifen-Sets wurde bisher hergestellt und bei einer Auktion für die oben genannte Summe versteigert. Und der Erlös geht an eine wohltätige Stiftung, was der verschwenderisch anmutenden Bereifung eine Existenzberechtigung jenseits dekadenten Protzgehabes verleiht.

Weltrekord für Z Tyre´s teuerste Reifen der Welt

Die Künstler, die für die Reifen-Gestaltung ausgewählt wurden, haben bereits am Präsidenten-Palast von Abu Dhabi mitgewirkt, wissen also, wie man die Wünsche exzentrischer wie superreicher Kunden bedient und sich wohl so für die Arbeit an Z Tyre’s Luxus-Reifen empfohlen. Mit dem jetzt erfolgten Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde hat der PR-Stunt seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht, denn wirklich fahrtauglich sind die Pneus wohl nicht. Dafür gibt es jetzt ein sehenswertes Video, das eindrucksvoll dokumentiert, wieviel Arbeit in die Herstellung der Luxus-Reifen geflossen ist.

Sollten Sie interesse an erschwinglichen Reifen haben, dann empfiehlt es sich, Reifenbilly.de aufzusuchen!

Gefällt mir!

5 thoughts on “Die Teuersten Reifen der Welt

  1. Joachim

    Mit DIESEN Reifen würde ich meinen Wagen jedenfalls nicht unbeobachtet einfach so irgendwo abstellen. Stelle mir das auch ehrlich gesagt nicht sonderlich „hübsch“ vor – aber ok, der Prollfaktor ist kein schlechter.

     
  2. Severin

    Die Künstler, die für die Reifen-Gestaltung ausgewählt wurden, haben bereits am Präsidenten-Palast von Abu Dhabi mitgewirkt, wissen also, wie man die Wünsche exzentrischer wie superreicher Kunden bedient und sich wohl so für die Arbeit an Z Tyre’s Luxus-Reifen empfohlen.

     
  3. Jayden

    Im Klartext haben die Reifen nichts besonderes an sich sondern sind nur so Teuer weil sie mit Diamanten verziert sind. Dann investiere ich das Geld lieber separat einmal in ein neues Auto und Schmuck den ich auch am Körper tragen kann.

     
  4. Bisse

    Europäische Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung
    Die Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung legt die Informationspflichten zu Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externem Rollgeräusch von Reifen fest.

    Ziel ist mehr Sicherheit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit im Straßenverkehr durch die Förderung von kraftstoffsparenden, sicheren und leisen Reifen. Dem Verbraucher ermöglicht die Kennzeichnung, sich bereits vor dem Online Reifenkauf auf einer breiteren Grundlage zu informieren und diese Kriterien neben denen anderer Reifentests in seine Kaufentscheidung einzubeziehen.

    Kraftstoffeffizienz Logo
    Reifen Kraftstoffeffizienz (Rollwiderstand)

    Gemessen wird der Rollwiderstandbeiwert in kg/t bei 80 km/h und der Belastung von 80% der maximalen Reifentragfähigkeit auf einem Trommelprüfstand. Nach Abgleich mit einem Referenzprüfstand erfolgt die Zuordnung zu der entsprechenden Klasse A–G.
    Kraftstoffeffizienz Logo
    Reifen Nasshaftung

    Gemessen wird der Haftbeiwert zwischen Fahrbahn und Reifen auf einer bewässerten TestStrecke im Vergleich zu einem standardisierten Vergleichsreifen (SRTT – Standard Referenz Test Tyre). Der normierte Messwert (Bezugstemperatur und Bezugsgriffigkeit der Messstrecke) wird der entsprechenden Klasse zugeordnet.
    Externes Rollgeräusch Logo
    Reifen Externes Rollgeräusch

    Gemessen wird der Geräuschpegel des Reifens bei einem rollenden Fahrzeug bei 80 km/h (bei Nkw – 70 km/h) in dB(A) auf einer nach ISO 10844 spezifizierten Messstrecke. Nach Normierung auf die Bezugstemperatur erfolgt die Zuordnung zu den vorgegebenen Klassen.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.