Voller Bart dank Barttransplantation mit Eigenhaar

Mann trägt wieder Bart

PERFEKTION FÜR IHRE GESICHTSKONTUR

Mann trägt wieder Bart! Ob „Drei-Tage-Bart“ – als Ausdruck von Männlichkeit und Ungezwungenheit – oder penibel gezüchtet, super akkurat und gepflegt – ein Bart verleiht jedem Männergesicht Kontur und Maskulinität. Nicht nur in der Mode- und Lifestylewelt erfährt der Bart ein Revival – Barbiere sind wieder gefragt, Grooming-Produkte wie Bartbürste oder -öl erleben neuen Absatz. Und: Frauen voten Männer mit 3-Tages-Bart optisch als ihre absoluten Favoriten!

Hilfe dank Barttransplantation

Doch was, wenn der Bart einfach nicht nicht voll und regelmäßig wachsen will? Viele Betroffene, beklagen entweder einen spärlichen Bartwuchs oder klagen über haarlose kahle Stellen im Bartwuchs. Wenn dieses Problem den Haarwuchs beeinträchtigt kann eine Eigenhaartransplantation helfen. Die Ursachen von Bart-Haarausfall können hierbei vielfältig sein. Genetische Anlagen, Hormonelle oder Narbenbildungen (z.B. nach starker Akne) können Ursachen sein, die zu einem unregelmäßigen Bartwuchs bzw. Bartverlust führen.

Fragen zur Barttransplantation mit Eigenhaar

Für welche Indikation?
  • haarlose Bartbereiche und Bartlücken
  • Neumodellierung (z.B. Auffüllung, Korrektur oder Erweiterung der Bartform)
  • Auffüllung nach einer Geschlechtsumwandlung
Was erwartet mich?
  • Haare werden im Entnahmebereich (Hinterkopf) je nach Methode gekürzt
  • Lokalanästhesie
  • Haare werden nach der FUE-Methode aus dem Spenderbereich des Hinterkopfes entnommen
  • einzelne Haarfolikel werden im Anschluß in lichten, unbehaarten Bartberei verpflanzt
  • ca. 14 Tagen nach dem Eingriff sind alle Krusten soweit abgefallen und von dem Eingriff nichts mehr zu sehen
Welche Ergebnisse werden erzielt?
  • volle, kräftige Barthaare – mit fester Haar-Struktur (da die entnommenen Haare am Hinterkopf zur Körperbehaarung gehören)
  • verpflanztes Barthaar kann wie gewohnt gewaschen, rasiert und gepflegt werden
Dauer der Barttransplantation
  • Abhängig von der Menge der Transplantate ca. 3 – 6 Std.
Kosten der Barttransplantation
  • ca. 3.000 – 4.000 Euro/Behandlung (abhängig von der Menge der zu verpflanzenden Haarwurzeln)

Quelle: http://www.dariusalamouti.de/barttransplantation/

Gefällt mir!

One thought on “Mann trägt wieder Bart

  1. joerg

    Passend zu diesem Trend ist es Medizinern mittels einer Barttransplantation möglich, Männern längst nicht nur zu mehr Fülle auf dem Kopf zu verhelfen, sondern auch zu mehr Haaren im Gesicht. Denn, nicht jedem Mann ist ein üppiger Bartwuchs vergönnt.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.