beuth hochschule zu besuch lasik zentrum sehkraft in berlin

Wissensaustausch im Lasik Zentrum Berlin

Beuth Hochschule – Besuch bei sehkraft in Berlin

Studenten des Bachelor-Studiengangs Augenoptik der Beuth Hochschule Berlin waren, nach einem erfolgreichen Wissensaustausch dieses Jahres, erneut zu Gast im sehkraft Augenzentrum Berlin.

Zusammen mit ihrem Dozenten Prof. Dr. Holger Dietze erhielten die Studenten umfassende Einblicke in die Refraktive Chirurgie, ein Arbeitsumfeld, das mit modernster Technologie ausgestattet ist und sehr interessante Zukunftsperspektiven für die Absolventen darstellt.
Frau Trill, Dipl.-Ing. (FH) für Augenoptik und Zentrumsleiterin des Berliner sehkraft Lasik Zentrums, veranschaulichte u.a. welche diagnostischen Messungen im Rahmen der Voruntersuchung und Behandlungsplanung gemacht werden und wie diese analysiert und zur weiteren Behandlung verwendet werden können.
Weiterhin wurden alle derzeit zur Verfügung stehenden chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten von Fehlsichtigkeiten genau unter die Lupe genommen und den Studenten näher gebracht.
Durch den Austausch von Praxis und Wissenschaft wird so ein hoher Technologie- und Wissenstransfer generiert, der beiden Seiten nutzt.
Ausgewählten Studenten bietet sehkraft zudem im Rahmen ihrer zu erbringenden Bachelorarbeit, die Möglichkeit praktische Aufgabenstellungen im Unternehmen zu erarbeiten und Lösungen in Form einer wissenschaftlich fundierten Arbeit zu dokumentieren.
Die Studenten waren begeistert, einen Einblick in die praktische Anwendung Ihrer theoretisch vermittelten Inhalte zu bekommen. Vielleicht wird der ein oder andere Absolvent sich beruflich in diesem Feld wiederfinden.

Gefällt mir!

2 thoughts on “Wissensaustausch im Lasik Zentrum Berlin

  1. Magda

    Solche Ausflüge in Betriebe, damit Studierende einen Einblick in den Berufsalltag erhalten, sind sehr produktiv. Studiengänge sind heutzutage viel zu sehr theoriebelastet.

     
  2. Torsten

    Das menschliche Auge ist nicht perfekt, aber individuell – genauso einzigartig wie Ihr Fingerabdruck. Optimale Ergebnisse können daher nur unter Berücksichtigung Ihrer individuellen medizinischen und persönlichen Bedürfnisse erzielt werden.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.