Die Visitenkarten Trends 2018

Visitenkarten dienen im heutigen Umgang der Menschen miteinander der Kontaktpflege. Kaum eine aktive Person kann darauf heutzutage noch ganz verzichten. Die Visitenkarten können dem Bedarf des Verwenders angepasst werden und neben dem Namen und den wichtigen Kontaktdaten auch sachdienliche oder werbliche Hinweise zu dem jeweils ausgeübten Gewerbe oder Beruf beinhalten. Diese Hinweise können bei einer späteren Zuordnung der überreichten Visitenkarte dienlich sein und auch noch ergänzende Elemente berücksichtigen. Die Mitgliedschaft in einem Berufsverband oder die Firmenzugehörigkeit zu einem bestimmten Unternehmen werden gerne ergänzend aufgeführt. Dabei kann es sich auch um Embleme oder Logos handeln, welche auf gestalteten Visitenkarten mit abgebildet werden.

Bei der Gestaltung der Visitenkarte gelten nicht wirklich strenge Richtlinien. Es gibt hinsichtlich der Abmessungen allerdings Empfehlungen. Überformate erweisen sich im Gebrauch oftmals als unpraktisch, denn eine zu groß geratene Visitenkarte kann beispielsweise vom Annehmenden nur selten in den dafür vorgesehenen Schlitzen oder Fächern der Brieftaschen untergebracht werden. Die Identität der seine Visitenkarte präsentierenden Person sollte klar aus den gemachten Angaben hervorgehen. Der Umfang und die Menge angegebener Kontaktdaten zur Person, kann nach den jeweiligen Präferenzen gestaltet werden. Sehr üblich ist die Angabe einer Rufnummer und der postalischen Anschrift (Adresse), ergänzende Angaben zur e-Mail, Faxverbindungen, etc. sind völlig optional.

Visitenkarten und Ihre Verwendung

Generell darf gesagt werden, dass es den vornehmlich geschäftlichen Typ von Visitenkarten gibt, aber auch die Version der persönlichen Visitenkarte für den Privatgebrauch. Gar nicht selten haben Personen deshalb gleich mehrere Typen von Visitenkarten im Einsatz. Das gibt denen die Option, je nach Bedarf in einer Situation, die entsprechend passende Visitenkarte zur späteren Kontaktaufnahme zu überreichen. Während vorwiegend privat genutzte Visitenkarten auch eher schlichte Merkmale aufweisen dürfen, haben sich bei professionell genutzten Modellen individuell gestaltete Versionen etabliert. Bei der jeweiligen Gestaltung des Layouts kann man sich fachlich beraten lassen. Online Printshops stellen einen immer größer werdenden Anteil der Visitenkarten am Markt her.

Visitenkarten haben Kontaktdaten eines Unternehmens. Aber das ist heute nicht der einzige Zweck von ihnen. Tatsache ist, dass Vermarkter die Karten zu einem effektiven Werkzeug gemacht haben, um die Markenbotschaft eines Unternehmens zu vermitteln. Ein Visitenkarten-Design wird jedoch nur dann Teil einer Markenbildung, wenn die Karte einzigartig und einprägsam ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden Ihre Visitenkarte bei sich haben. Wenn Ihr Design einzigartig und attraktiv ist, werden Sie sich wahrscheinlich daran erinnern. Sie behalten die Karte in ihren Schubladen zu Hause oder im Büro. Denken Sie daran, dass 80% der an die Leute ausgegebenen Visitenkarten innerhalb einer Woche weggeworfen werden . Das zeigt, wie wichtig es ist, ein Visitenkarten-Design zu kreieren, das professionell, ansprechend und ästhetisch aussieht.

Der Hauptzweck von Visitenkarten besteht darin, Kontaktdaten eines Unternehmens zu liefern. Ein anderer Zweck ist es, die Kunden zu beeindrucken. Tatsächlich ist es der wichtigste Grund für die Gestaltung von Visitenkarten-Designs, auf die Empfänger Eindruck zu machen. Also, während die Kontaktdaten erhalten, muss der Kunde ein gutes Gefühl über das Unternehmen bekommen. Dies bringt uns zu der Bedeutung des Visitenkarten Designs.

Unternehmer müssen sich in ihren Nischenmärkten hart behaupten. Sie möchten alle Möglichkeiten ausloten, die Verbraucher auf die Produkte oder Dienstleistungen ihrer Unternehmen aufmerksam zu machen. Für sie ist eine Visitenkarte der Weg, um ihre Vision des Unternehmens zu teilen.

Der Trick besteht darin, ein Kartendesign zu schaffen, das die Erwartungen der Kunden übertrifft. Die Karten müssen schnell Ihre Aufmerksamkeit auf Ihr Unternehmen lenken, und was es in Bezug auf Werte bedeutet.

Eine Visitenkarte hat das Firmenlogo und die Farben. Diese beiden Elemente drücken dem Publikum eine Markenbotschaft aus. Grafikdesigner müssen experimentieren, um einzigartige Designs zu kreieren, die über der Menge stehen können. Jedes Jahr sehen wir zahlreiche neue Designs von Visitenkarten. Viele von ihnen verblassen schnell, während andere für längere Zeit in unseren Köpfen bleiben.

Im Jahr 2018 haben wir bereits einige Visitenkarten-Designs entdeckt, die sich durchsetzen. Wenn Sie ein Grafikdesigner sind, dann folgen Sie diesen Trends auf Ihre eigene Weise, um beeindruckende neue Karten für Ihre Kunden zu erstellen. Auch Sie als Unternehmer müssen sich dieser neuen Entwicklungen bei der Gestaltung bewusst sein.

 

 

 

Top-6-Business-Card-Trends im Jahr 2018

Visitenkarten dienen in erster Linie dazu, den Empfänger über das Geschäft und die Kontaktdaten des Unternehmens zu informieren. Jede Visitenkarte hat eine E-Mail-Adresse des Unternehmens, seine Telefonnummer, Website-Adresse, Fax-Nummer usw. als Kontaktdaten. Ein Grafiker sollte darauf abzielen, die Details auf einfache Weise zu liefern.

Die Empfänger sollten die Kontaktdaten auf einen Blick erhalten. Ein einfaches grafisches Design bedeutet, dass das potenzielle Verbraucherauge sich sofort auf die Details konzentrieren kann, ohne auf andere ausgefallene Elemente umzusteigen. Der neue Trend besteht also darin, ausgefallene Designs zu vermeiden und die Karte minimalistisch zu gestalten, ohne dabei ihre Raffinesse zu verlieren.

Einfachheit bedeutet jedoch nicht, dass die Karte in Stil und einer anständigen Einstellung fehlt. Diese beiden Designelemente sind notwendig, sollten aber nicht die Kontaktdaten und das Firmenlogo-Design überschatten.

 

02. Setzen Sie Ihre Branding-Elemente

Ein Visitenkartedesign sollte ein einfaches Aussehen haben, das Ihre Kontaktdetails für die Empfänger schnell anzeigen kann. Aber stellen Sie sicher, dass Ihre potenziellen Kunden auch Ihre Markenbotschaft erhalten. Ihre Markenbotschaft liegt in den Farbschemata, Bildern und Symbolen, die Sie in Ihren Logos und anderen Marketingmaterialien verwenden.

Verbreiten Sie Ihre Farben und Ihr Logo auf raffinierte Weise in Ihrer Visitenkarte. Dieser Trend im Jahr 2018 war ein heißer Favorit der Designer. Sie halten die Farben, Symbole oder Bilder der Firmen im Hintergrund.

03. Große Schrift

Die Verwendung einer größeren Schrift, die den Kartenraum dominiert, ist auch ein Trend im Jahr 2018. Große Schrift macht die Aufmerksamkeit der Zuschauer sofort auf den Firmennamen und einen Slogan aufmerksam. Die meisten Visitenkarten werden auf diese Weise erstellt.

Die Karten haben ein fettes Schriftbild mit einer einzigen Farbe im Hintergrund, was dem Design ein einzigartiges Aussehen verleiht. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihre Visitenkarte und andere Designmaterialien wie die Broschüre die gleichen Elemente in Farbe und Schrift aufweisen.

04. Clevere Wortspiele und Symbole

Ein weiterer Trend im Bereich Visitenkarten für dieses Jahr beinhaltet einige witzige Linien in der Karte. Der Humor erregt den Empfänger der Karte und ruft Begeisterung hervor. Wörter haben ihren eigenen Einfluss auf den Denkprozess, was bedeutet, dass das Hinzufügen eines witzigen Statements über Ihr Unternehmen Ihren Visitenkarteentwurf für die Konsumenten akzeptabler macht.

05. Interaktives Kartendesign

Viele Visitenkarten-Designer experimentieren mit den Designs, um Karten interaktiver zu gestalten, was bedeutet, dass die Benutzer mehr auf der Karte haben, um sie zu erkunden. Die meisten interaktiven Designs haben kleine Informationsslots ausgesetzt. Der Benutzer kann ein gleitendes inneres Stück auswählen, um den Rest der Karte mit zusätzlichen Informationen herauszuziehen.

Die Designer experimentieren mit vielen Ideen für die Erstellung der interaktiven Kartenentwürfe. Einige Grafikdesigner haben zwei- oder dreischichtige Karten erstellt. Wir empfehlen Ihnen jedoch, es nicht zu übertreiben, da es die allgemeine Präsenz ruiniert. Erstellen Sie interaktive Designs, aber wissen Sie, dass die Benutzer nicht zu viel Zeit mit dem Kartendesign verbringen werden. Also, behalte es einfach.

06. Designgalerie

Hier sind einige Beispiele von Visitenkarten-Designs für Ihre Inspiration. Sie sollten sich diese Karten genauer ansehen und Sie werden über die neuen Designtrends im Jahr 2018 Bescheid wissen. Diese Beispiele werden Ihr kreatives Gehirn anregen, einige aufregende und einzigartige Designkonzepte hervorzubringen.

Einfachheit der Visitenkarten Designs, große Schrift, witzige Slogans und Symbole und interaktive Designs sind wichtige Trends im Jahr 2018 beobachtet. Welche Trends sind Ihrer Meinung nach auffälliger? Teile deine Gedanken mit uns.

Das sind die wichtigsten Trends, denen Grafikdesigner 2018 gefolgt sind. Wie Sie sehen können, ist die Einfachheit des Designs immer ein bevorzugter Trend für die Klarheit einer Markenbotschaft. Dies sind inspirierende Trends, die Sie auch streng befolgen sollten, um ein einfaches, aber einzigartiges Kartendesign zu erstellen.

Suchen Sie auch ein denkwürdiges Visitenkarten-Design für Ihr Unternehmen? Wenn Sie ein Startup-Unternehmen oder ein kleines Unternehmen sind, möchten Sie Ihre gesamte Palette von Grafik-Design-Produkten wie Logos, Visitenkarten, Websites, usw. zu einem niedrigen Preis erhalten. Wenn ja, dann crowdourcource Ihre gesamte Design-Arbeit zu Designhill, die ein führender Markt für Geschäftsinhaber ist, die Visitenkarten etc. Designs benötigen.

Fazit

Visitenkarten haben Kontaktdaten Ihres Unternehmens. Aber Ihr Visitenkartedesign muss ein einzigartiges und spezielles Design sein, das ein positives Markenimage Ihres Unternehmens vermittelt. Es sollte ein einfaches aber zeitgemäßes Design tragen, das hilft, Ihr Markenimage auch zu bauen.

5 (100%) 6 votes