Die US-Regierung hat sich auf „geheimen“ Weg direkt an Ayatollah Chamenei, den geistigen Führer des Irans gewandt und mit einer Militärintervention gedroht, wenn der Iran die Straße von Hormuz sperren würde. Mit dieser Sperrung würde der Iran eine „rote Linie“ überschreiten, die die USA nicht hinnehmen werde. Damit hat die Eskalation zwischen den USA und dem Iran eine neue Stufe erreicht. Durch die Straße von Hormuz „fahren“ jeden Tag ein Fünftel des weltweiten Öltransportes.

Gefällt mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.