Zweites Gutachten hält den norwegischen rechtsradikalen Attentäter Behring Breivik für zurechnungsfähig.

Während ein erstes Gutachten den norwegischen Attentäter Anders Behring Breivik als nicht zurechnungsfähig eingestuft hatte, so hält ein heute dem Gericht vorgelegtes zweites Gutachten Breivik doch zum Zeitpunkt seiner Tat für zurechnungsfähig. Breivik hatte am 22. Juli 2011 bei einem Bombenanschlag im Regierungsviertel von Oslo und bei einem anschließenden Massaker auf der Insel Utøya insgesamt 77 Menschen getötet, darunter viele Jugendliche. Der Prozess gegen den rechtsradikalen Attentäter soll in wenigen Tagen beginnen.

Gefällt mir!

Author: Der OC Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.